Einstellung der aufgrund der COVID-19-Pandemieeingesetzten Verstärkerbusse

Das Förderprogramm des Freistaats Bayern zur vorübergehenden Erhöhung der Beförderungskapazitäten im Schülerverkehr aufgrund der COVID-19-Pandemie endete zum Beginn der Osterferien am 08.04.2022. Nach den Osterferien entfallen damit die zusätzlich eingesetzten Verstärkerbusse und –fahrten im öffentlichen Personennahverkehr in unserem Landkreis, die morgens und mittags zur Entzerrung des Schülerverkehrs eingesetzt worden sind. Die regulären, von den Busunternehmen auf den jeweiligen Linien eingesetzten Ver-stärker sind dadurch nicht betroffen. Auf einigen Linien können sich die morgendlichen Abfahrtszeiten geringfügig ändern, es gelten wieder die regulären Abfahrtszeiten nach den jeweiligen Fahrplänen.