Elektroniker für Automatisierungstechnik

Allgemeine Hinweise:

Schulort: Dingolfing
Bayerwaldring 2
84130 Dingolfing
Tel.: 08731 3206-0
Fax: 08731 3206-211
Mail: verwaltung@hgs-dingolfing.de

für den Fachsprengel Regierungsbezirk Niederbayern

Ausbildungsdauer Regelmäßig 3,5 Jahre, Verkürzung möglich

Berufsbild:

Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik errichten komplexe Automatisierungssysteme, ändern und erweitern diese. Sie montieren und installieren Komponenten, konfigurieren und programmieren die Systeme, testen diese und nehmen sie in Betrieb.

Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik finden Beschäftigung bei Herstellern von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen.
Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch in Unternehmen, die Automatisierungslösungen einsetzen.

Unterricht: Blockunterricht mit 12 Wochen pro Schuljahr (2 Wochen in der 13. Klasse)

Unterrichtsfächer:

Allgemeinbildende Fächer:

* Sozialkunde
* Deutsch
* Religion / Ehtik
* Sport

Berufsbildende Fächer:

* System- und Gerätetechnik (in der 10. und 11. Klasse)
* Installations- und Energietechnik (in der 10. und 11. Klasse)
* IT-Systeme
* Steuerungstechnik (in der 10. und 11. Klasse)
* Komponenten der Automatisierungstechnik (ab der 11. Klasse)
* Automation
* Technisch Englisch

Schwerpunkte des lernfeldorientierten Unterrichts:

10. Jahrgangsstufe:

> Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen (LF 1)
> Elektrische Installationen planen und ausführen (LF 2)
> Steuerungen analysieren und anpassen (LF 3)
> Informationstechnische Systeme bereitstellen (LF 4)

11. Jahrgangsstufe:

> Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten (LF 5)
> Anlagen analysieren und deren Sicherheit prüfen (LF 6)
> Steuerungen für Anlagen programmieren und realisieren (LF 7)
> Antriebssysteme auswählen und integrieren (LF 8)
> Steuerungssysteme und Kommunikationssysteme integrieren (LF 9)

12. Jahrgangsstufe:

> Automatisierungssysteme in Betrieb nehmen und übergeben (LF 10)
> Automatisierungssysteme in Stand halten und optimieren (LF 11)
> Automatisierte Anlagen in Betrieb nehmen und in Stand halten (LF 11)
> Automatisierungssysteme planen (LF 12)
> Automatisierungssysteme realisieren (LF 13)

Prüfungswesen:

* Schriftliche Abschlussprüfung

Teil 1 der Abschlussprüfung:

> Gewichtung: 40% der gesamten Facharbeiterprüfung
> Zeitpunkt: Mitte des 2. Ausbildungsjahres
> Dauer: 120 Minuten

Teil 2 der Abschlussprüfung:

> Gewichtung: 60% der gesamten Facharbeiterprüfung

– Wirtschafts- und Sozialkunde: (schriftlich)

> Dauer: 45 Minuten

– Systementwurf: (schriftlich)

> Dauer: 105 Minuten

– Funktons- und Systemanalyse: (schriftlich)

> Dauer: 105 Minuten

* Komplexe Arbeitsaufgabe im Teil 1 und Teil 2

Nützliche Links:

IHK für Niederbayern: www.ihk-niederbayern.de